Mein Auslandstagebuch

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Orientation Meeting

Heyho ihrs! :-))

ich hoffe, euch allen geht's gut. Mir geht's auch ganz gut. Nur koerperlich halt nicht wirklich, weil ich mir wieder 'ne Erkaeltung eingefangen habe, wahrscheinlich die letzte Woche, wo es so oft geregnet hat. Na ja, aber ich moechte in der Schule meine Noten noch so gut es geht verbessern und dann muss ich jeden Tag da sein. Im Moment sieht es so aus:

Chemistry: A- (Gott, da bin ich so stolz drauf!)
English: A+
Art: A+
Pre-Calculus: C-
U.S. History: F (buuuhh! Das krieg ich aber auch noch hin!)
Photoshop: A
Choir: A+

Bin also sehr gut, ausser eben in den zwei Faechern. U.S. History ist aber auch bloed... na ja, ich hoffe das verbessert sich noch, weil ich die letzten beiden Tests mal nicht verhauen hab, glaube ich. Muss ich aber noch zurueck bekommen. ;-)

Na ja, jetzt aber zum Orientation Meeting.
Wir hatten am Tag vorher mit Nuria, Agatha, Stefy und Carlos abgemacht, dass wir uns um 12 in der Mall treffen. Randi und ich wollten ja eh Sommershopping machen, also traf sich das ganz gut. Wir haben den Richard auch mitgenommen, weil der niemanden hatte, der ihn gefaehren haette. Der ist dann in der Mall aber auch erstmal alleine rumgewandert, weil shoppen mit zwei Girlies ja auch keinen Spass macht fuer einen Kerl. hah!
Als es dann so langsam 12 war, haben wir erfahren, dass die arme Nuri ganz alleine in der Mall war und die anderen einfach nicht gekommen sind ohne sich zu melden - ausser Stefy, die hat angerufen, dass sie in 'ner halben Stunde kommt. Wir haben dann also unser Sommershopping beendet, sind irgendwann auf Carlos und Agatha (dann also doch) getroffen und dann auch auf Stefy. Wir wollten ins Kino, aber alle Filme wuerden nach 5 enden (wo wir um 5 ja zum Meeting muessen), also hat das auch nicht geklappt. Wir waren dann die ganze Zeit in der Mall unterwegs, ich hab der Laurie dann doch was zum Muttertag gekauft, zusammen mit Randi und um 4 wurden wir auch schon von Laurie abgeholt um mit Richard und Carlos zum Lunch zu Applebee's - unserem Lieblingsrestaurant - zu fahren. Natuerlich hatten wir unsere ganzen Sommerklamotten auch im Auto. Ich glaube, ich hab noch nie so viel an einem Tag gekauft, aber das liegt auch daran, dass hier alles so billig ist.

An Sharon's Haus angekommen, war die natuerlich gar nicht da ;D da dachten wir uns auch, was ist denn jetzt los, aber nach ein bisschen Ausruhen auf Sharon's Rasen - xD - kam sie dann auch irgendwann angefahren mit Nuri, etc. im Schlepptau.
Das Meeting (der Anfang) war ganz ok. Nur Sharon rastet immer sehr schnell aus und wird dann auch sehr oft ausgelacht - merkt sie natuerlich nicht. Aber ganz ehrlich: von uns kann die niemand leiden und das hat viele verschiedene Gruende.
Danach wurde das Meeting schon ein bisschen cooler (nachdem das ganze Sharon Gelaber vorbei war ;P), aber ganz frueh mussten wir dann auch schon gehen, weil Barbara (Theo's und Thomas' Gastmutter) sozusagen keine Lust mehr hatte. Ist ja auch verstaendlich aber trotzdem war's doof. =(
Also haben wir uns von allen verabschiedet. Und zwar richtig, weil jetzt ja wirklich die Moeglichtkeit besteht, dass man manche ueberhaupt nicht mehr wiedersieht. Also fuer immer.
Auf dem Rueckweg hatten wir aber trotzdem super viel Spass, denn Theo und Thomas sind einfach die coolsten Typen auf dem ganzen Planet haha! ;D Theo hat uns seine - nicht wirklich Sinn machenden - Gedichte vorgelesen und wir haben bei Wal Mart in Laurel Stopp gemacht, weil Thomas ein Block fuer seine Gedichte brauchte (ist fuer Schule) und der Idiot hat sich natuerlich den Block mit dem spackigsten Cover ausgesucht: Hannah Montana. Wir haben dann da 'ne halbe Stunde verbracht und die komischsten Sachen gemacht, aber es war einfach total lustig mit den beiden, ich liebe die haha! x) Wir waren alle der Meinung, dass wir mehr miteinander haetten machen sollen, weil morgen sind Thomas und Theo ja schon aus der Schule raus und fahren mit Eltern nach weiss nicht wo... Californien oder sowas und naechste Woche dann wieder zurueck nach Hause, also Niederlande und Norwegen. Ich bin sicher, dass Thomas und ich uns auf jeden Fall noch wiedersehen koennen, aber bei Theo bin ich mir halt nicht so sicher. =(

Zuhause angekommen, war uns dann natuerlich wieder langweilig - so mehr oder weniger. Aber wir hatten einen schoenen Tag mit viel Shopping, guten Freunden, viel Spass, aber auch viel Abschied. Aber das kommt jetzt alles immer naeher. Morgen sind es Theo und Thomas, Anfang Juni ist es Richard und am 30 Mai, wenn Stefy's Graduation ist, muss ich mich von ihr verabschieden, weil sie beschlossen hat, frueher zu fliegen, weil ihre Gastfamilie sie wie den letzten Dreck behandelt, die arme... =/

Na gut, das war es bit jetzt wieder. Ich schreibe euch wieder nach dem naechsten Wochenende, das wieder sehr stressig/cool wird. :-)) Dalton (mein Gastbruder aus dem College) kommt naemlich vorbei und am Sonntag ist Graduation! :-)

Macht es gut!
Eure Mina

15.5.08 21:47

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen